Check-Up!

Chefarzt Antonio Nocito bewertet Arztserien - Folge 2

Runde zwei unserer Serie «Check-Up». Unser Chefarzt Antonio Nocito untersucht bekannte Arztserien und vergleicht die Welt der TV-Ärzte mit der Realität.






Der Fall: Dr. House – «Sollen sie doch Kuchen essen»

Eine Fitnesstrainerin bricht während des Trainings zusammen und wird mit Atemstillstand ins Spital eingeliefert. Die Ärzte vermuten zunächst anstrengungsinduziertes Asthma, später das Guillain-Barré-Syndrom. Bei der weiteren Untersuchung stellt das Team aber fest, dass die Patientin früher stark übergewichtig war und sich deshalb einen Magenbypass hat legen lassen.

 

Die Diagnose: Heriditäre Koproporphyrie

Hinter dem komplizierten Begriff verbirgt sich eine Stoffwechselstörung, die Symptome im Nervensystem und an inneren Organen zeigt. Hervorgerufen wird Heriditäre Koproporphyrie durch den Ausfall eines bestimmten Enzyms mit der unaussprechlichen Bezeichnung Coproporphyrinogen-Oxidase. Ausgelöst wurde dieser Mangel laut Dr. House durch den Magenbypass, da die Patientin so zu wenig Kohlenhydrate aufgenommen habe. Die Behandlung besteht deshalb in der Entfernung des Magenbypass und zuckerreicher Kost.

Wie Antonio Nocito diese Diagnose beurteilt, erfahren Sie im Video:











Der Faktencheck:

Heriditäre Koproporphyrie hängt weder mit dem Magenbypass noch mit Kohlehydratmangel zusammen, sondern wird ganz einfach vererbt. Realistischer sieht Antonio Nocito hingegen die Reaktion der Patientin, die sich gegen die Entfernung des Magenbypass sträubt. Bei der Behandlung des hypothetischen Kohlehydratmangel gebe es nämlich eine simple Alternative: «Solche Patienten können den Magenbypass durchaus bypassen, indem sie beispielsweise eine Dose Stalden Crème essen um die benötigten Kalorien aufzunehmen».

 

Die Bewertung:

Diagnose: 1

Reaktion der Patientin: 5

Kohldampffaktor: 9

Komplizierte Fachbegriffe: 10

Kaloriengehalt einer Dose Stalden Crème: 554 kcal






War dieser Artikel nützlich für Sie?
Ja Nein

You've upvoted this article.

You've downvoted this article.

Newsletter Anmeldung