Die Behandlung

Unsere Bauchorgane: Funktionen und Erkrankungen

Klicken Sie auf ein Organ und erfahren Sie mehr zu seiner Funktion sowie den häufigsten Krankheitsbildern.

plus

Die Speiseröhre

minus minus

Die Speiseröhre

Die Speiseröhre

Die Speiseröhre (Ösophagus) verbindet den Rachen mit dem Magen, ist etwa 25 Zentimeter lang und misst 2 Zentimeter im Durchmesser. Die Speiseröhre transportiert aktiv Nahrung und Flüssigkeiten in den Magen.

Bekannte Erkrankungen der Speiseröhre

Das Zurückfliessen sauren Magensaftes (Reflux) kann zu Reizungen und zur Schädigung der Schleimhaut und im schlimmsten Fall zu einer Form von Speiseröhrenkrebs führen.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Gastroenterologie
Telefon +41 56 486 25 83
gastroenterologie@ksb.ch

Sekretariat Tumorchirurgie
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

plus

Die Leber

minus minus

Die Leber

Die Leber

Die Leber ist das zentrale Organ für den Stoffwechsel unseres Körpers. Sie speichert lebenswichtige Nährstoffe und produziert Galle, die wichtig ist für die Fettverdauung. Zudem ist die Leber die eigentliche Waschanlage des Blutes: Knapp 2000 Liter Blut werden jeden Tag durch die Leber gepumpt.

Bekannte Erkrankungen der Leber

Häufige Erkrankungen der Leber sind die Leberentzündung (Hepatitis), die Fettleber (Steatose) und der Lebertumor (Hepatom). Rund die Hälfte aller Leberzirrhosen sind auf Alkoholmissbrauch zurückzuführen.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Infektiologie (Hepatitissprechstunde)
Telefon +41 56 486 25 84
infektiologie@ksb.ch

Sekretariat Tumorchirurgie
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

plus

Die Gallenblase

minus minus

Die Gallenblase

Die Gallenblase

Die Leber produziert Gallenflüssigkeit, die in der Gallenblase gespeichert wird. Von da wird die Galle in den Zwölffingerdarm geleitet, wo sie Nahrungsfette spaltet, damit sie im Darm besser verdaut werden. Ausserdem scheidet der Körper über die Gallenflüssigkeit giftige Stoffe aus, die nicht über die Nieren aus dem Körper entfernt werden können.

Bekannte Erkrankungen der Gallenblase

Häufige Erkrankungen der Gallenblase sind Entzündungen von Gallenblase und Gallengänge sowie Gallensteine. Gallensteine können unter anderem zu äusserst schmerzhaften Koliken führen. In schweren Fällen muss die Gallenblase operativ entfernt werden.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Pankreaszentrum
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

Sekretariat Gastroenterologie
Telefon +41 56 486 25 83
gastroenterologie@ksb.ch

plus

Der Magen

minus minus

Der Magen

Der Magen

Der Magen liegt im oberen Bauchbereich, etwas links von der Körpermitte. Die Hauptaufgabe des Magens ist es, die Nahrung vorübergehend zu speichern, um diese dann gleichmässig in kleinen Mengen an den Darm zur weiteren Verdauung weiterzugeben. Ein durchschnittlicher Magen fasst rund 1,5 Liter Inhalt.

Bekannte Erkrankungen des Magens

Häufige Erkrankungen des Magens sind die Entzündung der Magenschleimhaut (Gastritis), das Magengeschwür (peptisches Ulkus) und Magenkrebs.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Gastroenterologie
Telefon +41 56 486 25 83
gastroenterologie@ksb.ch

Sekretariat Adipositaszentrum
Telefon +41 56 486 26 15
adipositas@ksb.ch

plus

Der Zwölffingerdarm

minus minus

Der Zwölffingerdarm

Der Zwölffingerdarm

Der Zwölffingerdarm ist 25–30 Zentimeter lang. Dieser erste Teil des Dünndarms verbindet den Magen mit dem Leerdarm. Zusammen mit der Gallensäure und wichtigen Enzymen leistet er einen wichtigen Beitrag zur Verdauung.

Bekannte Erkrankungen des Zwölffingerdarms

Durch eine Entzündung der Schleimhaut kann ein Zwölffingerdarmgeschwür (Ulcus duodeni) entstehen.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Tumorchirurgie
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

Sekretariat Darmzentrum Baden
Telefon +41 56 486 26 20
darmzentrum@ksb.ch

plus

Die Bauchspeicheldrüse

minus minus

Die Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse ist eine grosse Drüse im Oberbauch. Sie gibt ein Verdauungssekret in den Zwölffingerdarm ab. Gleichzeitig produziert sie lebenswichtige Hormone, zum Beispiel Insulin.

Bekannte Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) kann unter anderem durch Alkoholmissbrauch oder Gallensteine ausgelöst werden. Weiter können der gefürchtete Tumor (Pankreaskarzinom) sowie die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) auftreten.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Diabetesberatung
Telefon +41 56 486 25 90
diabetesberatung@ksb.ch

Sekretariat Pankreaszentrum
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

plus

Der Dünndarm

minus minus

Der Dünndarm

Der Dünndarm

Der Dünndarm dient der Aufnahme von Nährstoffen aus dem Nahrungsbrei und zur Wasseraufnahme. Er kann fünf bis sechs Meter lang sein und ist der längste Teil des Verdauungstraktes.

Bekannte Erkrankungen des Dünndarms

Eine Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) kann die Schleimhaut des Dünndarms schädigen und so die Nährstoffaufnahme verunmöglichen. Ein Darmverschluss (Ileus) kann lebensbedrohlich sein und muss umgehend behandelt werden.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Darmzentrum Baden
Telefon +41 56 486 26 20
darmzentrum@ksb.ch

Sekretariat Tumorchirurgie
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

plus

Der Blinddarm

minus minus

Der Blinddarm

Der oberste Teil des Dickdarms wird als Blinddarm bezeichnet. Er endet «blind», daher sein Name. Lange wurde der Blinddarm als unnütz bezeichnet. Heute gilt er als Teil unseres Immunsystems.

Bekannte Erkrankungen des Blinddarms

Der Wurmfortsatz (Appendix) am Blinddarm kann sich entzünden und muss danach in vielen Fällen operativ entfernt werden. Die Schmerzen entstehen im rechten Unterbauch.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Darmzentrum Baden
Telefon +41 56 486 26 20
darmzentrum@ksb.ch

Sekretariat Tumorchirurgie
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

plus

Der Dickdarm

minus minus

Der Dickdarm

Der Dickdarm

Der Dickdarm ist der letzte Teil unseres Verdauungstraktes. Er transportiert und speichert den Stuhl und entzieht ihm Wasser. Hier findet sich ein Grossteil der Darmflora. Die Billionen von Darmbakterien in unserem Körper wiegen rund 1,5 Kilogramm.

Bekannte Erkrankungen des Dickdarms

Der entzündete Wurmfortsatz des Blinddarms, der Reizdarm, Darmkrebs und Hämorrhoiden gehören zu den bekanntesten Dickdarmerkrankungen.

 

Wir sind für Sie da

Sekretariat Darmzentrum Baden
Telefon +41 56 486 26 20
darmzentrum@ksb.ch

Sekretariat Tumorchirurgie
Telefon +41 56 486 30 02
bauch@ksb.ch

War dieser Artikel nützlich für Sie?
Ja Nein

You've upvoted this article.

You've downvoted this article.

Newsletter Anmeldung